Der votemanager:
Unser Flaggschiff

Der votemanager unterstützt Kreis und kreisangehörige Kommunen optimal in der Zusammenarbeit. Die vom Kreiswahlleiter erfassten Daten wie Wahlkreis, Stimmzettel und Kandidaten stehen den Kommunen automatisch für die weitere Verarbeitung zur Verfügung. Im Gegenzug werden die von den Kommunen eingegebenen Ergebnisse automatisch bis auf Kreisebene aggregiert. Bei Bundestags- und Landtagswahlen werden auch Kreisgrenzen überschreitende Wahlkreise unterstützt.

 

Was kann der votemanager?

  • Assistent

    Der Organisationsassistent führt Sie sicher durch alle Vorgänge und Aufgaben, die bei einer Wahl erforderlich sind. Der Bearbeitungsstatus wird – je nach Benutzerrolle – jederzeit angezeigt. So sehen Sie auf einen Blick, ob alle rechtlichen und verfahrenstechnischen Anforderungen erfüllt sind, und was für den Wahltag noch zu organisieren ist: stehen genügend Wahlhelfer zur Verfügung, sind alle Briefwahlbezirke eingerichtet, sind die benötigten Webserver vorhanden etc.

  • Wahllokale und Gebietseinteilung

    Sie können im votemanager umfangreiche Informationen über Wahllokale hinterlegen. Dazu gehören unter anderem der Gebäudetyp (z. B. Schule, Seniorenheim etc.), die Ausstattung, Angaben zur Barrierefreiheit, die Daten der Ansprechpartner sowie Bilder, die auch in die Internetpräsentation zur Wahl eingebunden werden können. Außerdem stehen Ihnen umfangreiche Serienbrieffunktionen zur Verfügung. So erstellen Sie mit wenigen Klicks Nutzungsanfragen oder Wahllokalverzeichnisse und drucken individuelle Wegweiser für den Wahltag aus.

    Das Wahlgebiet kann in verschiedene Einheiten eingeteilt werden. Neben den rechtlich vorgeschriebenen Einheiten können Sie auch eigene Einteilungen vornehmen, um Wahlergebnisse beispielsweise nach Stadtteilen auszuwerten.

  • Wahlhelfer- und Personalplanung

    Sie können die komplette Personalplanung für den Wahltag bequem und effizient über den votemanager abwickeln. Der Wahlhelferpool enthält potenzielle Wahlhelfer sowie Informationen unter anderem zu ihrer bevorzugten Funktion oder bereits erfolgten Einsätzen. Auch die Daten von Bürgern, die sich online als Wahlhelfer bewerben, fließen in den votemanager und können dort medienbruchfrei weiterverarbeitet werden. Mit dem EWO-Abgleich werden die Adressdaten von Wahlhelfern und Bewerbern geprüft und gegebenenfalls mit einem Klick aktualisiert.

    Bei der Einsatzplanung haben Sie die Wahl: Sie können das Team für jeden Bezirk Schritt für Schritt zusammenstellen oder bewährte Teams aus vorhergehenden Wahlen für den aktuellen Wahltermin übernehmen. Auch hier stellt der EWO-Abgleich sicher, dass die Daten korrekt sind.

    Über die Serienbrieffunktion erstellen Sie Anschreiben wie Einberufungsbescheide, Schulungseinladungen, Entpflichtungen sowie Annahmeerklärungen mit minimalem Aufwand. Der Rücklauf lässt sich mittels eines aufgedruckten Barcodes automatisch überwachen, Sie sehen im votemanager jederzeit den aktuellen Status von Zu- und Absagen. Auch für die Berechnung des Erfrischungsgelds stehen umfangreiche Modalitäten zur Verfügung, die Auszahlung kann bar oder bargeldlos erfolgen.

  • Formulare

    Alle benötigten Formulare können Sie über den votemanager erstellen. Dafür steht Ihnen ein umfangreicher Formularpool zur Verfügung. Die amtlichen Muster im Pool werden immer auf dem aktuellen gesetzlichen Stand gehalten, darüber hinaus finden Sie auch nichtamtliche Formulare, Listen und Übersichten im votemanager.

    Die amtlichen Formulare werden mit den Daten aus dem votemanager gefüllt. So enthält beispielsweise jede Niederschrift alle Angaben zu den Wahlhelfern, die Felder für die Unterschriften sind direkt mit den entsprechenden Namen versehen. So vermeiden Sie Übertragungsfehler und unterstützen das Personal vor Ort. Alle Formulare können auch individuell angepasst werden.

  • Wahlvorschläge und Kandidatenverwaltung

    Der votemanager bietet Ihnen die Möglichkeit, die Kandidaten zu erfassen. Auch hier können Sie die Daten mit dem Einwohnermelderegister abgleichen und sofort aktualisieren bzw. korrigieren. Die Niederschrift des Wahlausschusses zur Zulassung, die Bekanntmachung der Wahlvorschläge und der Stimmzettel können ausgedruckt werden.

    Für Kommunalwahlen steht Ihnen zusätzlich eine Parteienkomponente zur Verfügung. Hiermit können Parteien ihre Kandidaten vor der Wahl über das Internet in die Datenbank eingeben. Aus der Datenbank heraus können sämtliche Vordrucke erstellt werden, die für den Wahlantrag erforderlich sind. Außerdem Sie die Daten in ein Ratsinformationssystem exportieren. Für die Übernahme in ein Ratsinformationssystem können die Daten exportiert werden. So stehen sie für den ganzen Wahlprozess medienbruchfrei zur Verfügung. Darüber hinaus bietet der votemanager die Möglichkeit, einen Stimmzettel einzurichten.

  • Stimmzettelerfassung

    Der votemanager verfügt über ein System zur Erfassung von Einzelstimmzetteln gemäß dem Wahlrecht in Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen und Rheinland-Pfalz. Die Stimmzettel werden per Maus oder Tastatur erfasst und dabei vollautomatisch überprüft. Der aktuelle Status (ungültig, gültig, Stimmenverteilung) ist jederzeit sichtbar. Für die Wahlnachbereitung stehen verschiedene statistische Analysen zur Verfügung, um die Stimmenherkunft der Listen und Bewerber detailliert auszuwerten. Das Ergebnis der Stimmzettelerfassung wird als Schnellmeldung in den votemanager übernommen.

  • Wahlergebnis und Präsentation

    Die Abschlusszahlen des Wählerverzeichnisses werden vom votemanger aus dem Melderegister übernommen. Wenn am Wahlabend die Schnellmeldungen eingegeben werden, prüft der votemanager ihre Plausibilität mit verschiedenen Methoden ab und weist gegebenenfalls darauf hin, dass Angaben noch einmal geprüft werden sollten. Optional kann das voraussichtliche Ergebnis unter Berücksichtigung aller aktuellen Daten und beliebig vieler Vergleichswahlen hochgerechnet werden.

    Die Hochrechnungen bzw. das Endergebnis werden im Internet auf allen gewünschten Gebietsebenen – zum Beispiel Gesamtgebiet, Stadtteile, Wahlbezirke – in responsiver Form präsentiert. Die Wahlergebnisse werden auch csv-Format als „Offene Daten“ zur Verfügung gestellt. Je nach Wahl und den örtlichen Gegebenheiten werden unter anderem folgende Informationen präsentiert:

    • Wahlbeteiligung mit Abgleich zu Vorwahlen
    • Gewinne und Verluste
    • Geo-Grafiken (Darstellung der Parteien mit den meisten Stimmen, Stimmenanteile der einzelnen Parteien, Gewinne und Verluste)
    • Gewinne und Verluste von bis zu vier Vergleichswahlen
    • Parteienentwicklung im Lauf von bis zu fünf Wahlen


    Zusätzlich kann das Wahlamt Inhouse-Präsentationen für Wahlveranstaltungen erzeugen: Die Hochrechnungen und Ergebnisse – Stimmverteilungen, Gewinn-Verlustrechnungen, Sitzverteilungen etc. – werden in Infografiken aufbereitet, die fortlaufend aktualisiert werden und auf Wunsch automatisch ablaufen. Außerdem lässt sich ein Ticker einbinden.

  • Technik und Schnittstellen

    Der votemanager wurde als responsive Web-Applikation in Java entwickelt. Als Applikationsserver wird die kostenfreie Open Source-Lösung Apache Tomcat eingesetzt. Damit ist der votemanager auf der Server- und Clientseite Hardware- und Betriebssystemunabhängig. Auf dem Client wird lediglich ein aktueller Web-Browser, der Java-Script unterstützt, und ein Programm zur Anzeige und zum Druck von PDF-Dateien (z. B. Acrobat Reader) vorausgesetzt. Damit kann der votemanager auch auf mobilen Endgeräten genutzt werden, er ist barrierefrei nach BITV 2.0. Als Datenbanken kommen MariaDB, MySQL, MS SQLServer oder Oracle zum Einsatz. 

    Die gewählte Architektur bietet Ihnen folgende Vorteile:

    • Keine Installation auf den Clients
    • Keine zusätzlichen Laufzeitsysteme auf den Clients
    • Keine Client-Updates
    • Keine hohen Hardwareanforderungen an den Client

     

    Um den votemanager an das Einwohnermeldewesen anzuschließen, gibt es aktuell Webservice-Adapter für MESO, MESO/VOIS, OK.EWO- und KM.EWO mit folgenden Funktionen:

    • Übernahme der Abschlusszahlen des Wählerverzeichnisses
    • Übernahme eines Straßenverzeichnisses mit Bezirkszuordnung zur Veröffentlichung im Internet
    • Suche, Übernahme und Abgleich von Kandidaten, Mandatsträgern, Vertrauenspersonen, Wahlausschussmitgliedern und Wahlhelfern mit dem Einwohnermelderegister
    • Auswahlbox mit den Straßennamen aus dem Melderegister
    • Ermittlung des Wohnungsbezirks eines Wahlhelfers
    • Export der Wahllokalinformationen in das Melderegister (aktuell nur MESO/VOIS)

     

    Zusätzlich sind Dateischnittstellen zum Import und Export aller Daten vorhanden.